Gewinnnspiele bei Hintermayer Kunst-Buch-Musik
Veranstaltungen und Lesungen bei Hintermayer Kunst-Buch-Musik
    
  

VAN GOGH AT WORK (Hirmer)  

Statt € 51,50
nur € 19,99  
 

Menge 

Bestell-Nr.: 15464
Verfügbarkeit :   ab Lager

Artikel weiterempfehlen
Seite drucken
VAN GOGH AT WORK
Vincent van Gogh gilt als genialer Autodidakt. Er ist weltberühmt für seinen einzigartigen Stil und Farbeinsatz. Doch nicht allein durch sein Talent brachte er es zu internationalem Ruhm, sondern vor allem durch harte Arbeit. Der Ausstellungskatalog »Van Gogh at Work« veröffentlicht neue Forschungsergebnisse und zeigt, wie der Künstler sich das Handwerk aneignete – von den ersten Skizzen bis zu seinen berühmten Meisterwerken.
BESCHREIBUNG
Ein Künstler bei der Arbeit: Konzentriert und zugleich unsicher blickt er hinter seiner Leinwand hervor. In der Hand hält er eine Farbpalette und mehrere Pinsel. Manche haben flache, abgeschnittene Borsten, andere sind abgerundet. Sie eignen sich zum Modellieren der Farbe oder um Akzente zu setzen.
Das Selbstporträt fertigte Vincent van Gogh zwei Jahre vor seinem Tod an. Damals ahnte er noch nicht, dass es einmal zu den berühmtesten Werken der Kunstgeschichte zählen wird. Die expressive Pinseltechnik des Gemäldes und die vorherrschenden Farben Blau und Gelb machen seinen Stil einzigartig. Das Porträt verrät aber nicht nur viel über die Arbeitsweise des Künstlers, sondern gibt auch Hinweise auf seinen Charakter. Van Gogh strebte nach Perfektion. Er betrachtete seine Werke stets selbstkritisch und suchte nach Bestätigung.
Das Leben van Goghs als Künstler
Erst im Alter von 27 Jahren fasst van Gogh den Entschluss, Künstler zu werden. Ihm ist von Anfang an bewusst, dass er kein Naturtalent ist. Doch er will das Handwerk von Grund auf erlernen. Geld für einen Lehrer hat er nicht, deshalb beginnt er mit Feder und Bleistift, Zeichnungen von Künstlern wie Jean-Francois Millet und Charles Bargue zu kopieren. Er arbeitet von frühmorgens bis spätabends – immer unzufrieden mit der eigenen Leistung. Van Gogh studiert Lehrbücher, experimentiert mit Farbe und probiert viele Techniken aus. Doch von seiner Kunst leben kann er nicht. Geldnöte und Selbstzweifel verfolgen ihn sein gesamtes Künstlerleben und treiben ihn schließlich im Alter von nur 37 Jahren in den Selbstmord.
Der Katalog »Van Gogh at Work« gibt neue, überraschende Einblicke in das Leben des Künstlers und zeigt, dass hinter seinen berühmten Werken wie den »Sonnenblumen« oder den »Kartoffelessern« viele Vorbereitungen und Überlegungen stecken. Auf den Spuren von van Gogh Dem Ausstellungskatalog ging eine langfristige Analyse der Arbeitsweise des Malers voraus. Ein niederländisches Team hat seit 2005 die Techniken und den Materialeinsatz von Vincent van Gogh intensiv erforscht. Dabei untersuchten die Forscher unter anderem die Zusammensetzung der Farben, die der Künstler einsetzte, und verwendeten modernste Techniken wie Röntgenstrahlung oder Infrarot- und UV-Licht. Die Ergebnisse beweisen, dass die Vorstellung van Goghs als geniales Naturtalent falsch ist. Vielmehr eignete er sich nach und nach seine Technik an, arbeitete akribisch und zielorientiert und suchte sogar Hilfe bei anderen Künstlerkollegen.
304 Seiten, 479 Abbildungen in Farbe
29,5 x 24,5 cm, gebunden, Text Englisch



Ihr Warenkorb

ist leer.
Einloggen
Email:
Passwort:

  Kennwort vergessen? »

  Neu registrieren   »

Newsletter
Ihre E-Mail Adresse:

Abmeldung jederzeit möglich.