Gewinnnspiele bei Hintermayer Kunst-Buch-Musik
Veranstaltungen und Lesungen bei Hintermayer Kunst-Buch-Musik
    
  

Die höhere Sicht der Dinge - Industrie  

Statt € 129,00
nur € 15,00  
 

Menge 

Bestell-Nr.: 4884
Verfügbarkeit :   ab Lager

Artikel weiterempfehlen
Seite drucken
Die höhere Sicht der Dinge - Industrie
Georg Riha, Konrad Paul Liessmann

Nach den beiden atemberaubenden Bildbänden über Natur und Architektur in Österreich präsentiert der Fotograf und Filmemacher Georg Riha in Band III seiner Trilogie nun das verbindende Element der vorausgegangenen Bände – die Industrie als Grundvoraussetzung für jedes menschliche Bauen.

In Band III dieser Fototrilogie im Riesenformat (33 x 36 cm!) begegnet uns zu Beginn eine Aufnahme des winterlichen Erzberges: Der aufgerissene Berg liefert Eisen, einen der zentralen Grundstoffe für die menschliche Werkzeugproduktion, für das menschliche Schaffen und Gestalten, für den Fortschritt überhaupt. Wenn Georg Riha Industrie fotografiert, sieht es nicht aus wie Industrie. Wie schon bei seinen Landschaftsbildern geht es ihm vielmehr um die Formen und Strukturen, um die Ästhetik in den Details. Er führt uns nicht die Produkte vor Augen, sondern die Arbeitsvorgänge, wir sehen nicht Firmengebäude, sondern künstliche Strukturen. Legt man die drei Bände, jenen über die Natur und Landschaften, jenen über die Bauten und Architekturen und jenen über die Industriefotografien nebeneinander, verschwimmen manchmal die Grenzen: Was ist Natur, was ist von Menschenhand geschaffen? Und nun wird auch klar, warum Georg Riha seinen Zyklus »Die höhere Sicht der Dinge« nennt.
Mit einem Essay des Philosophen und Kulturpublizisten Konrad Paul Liessmann.




Georg Riha, Fotograf
Fotograf und Filmemacher, widmete sich früh der Werbefotografie, später kamen Architektur- und Luftbildaufnahmen dazu. Er entwickelte spezielle Aufnahmesysteme, mit welchen Luftbilder aus niedrigen Höhen und über verbautem Gebiet möglich wurden. Es entstanden Bücher wie Bauen in Österreich, Sound of Austria oder Höhenflug. 1995 bezog er in Tullnerbach den neu errichteten Gebäudekomplex Riha Brains & Pictures. Höchste Qualitätsstandards haben ihm internationale Anerkennung verschafft. Dokumentationen wie St. Stephan – der lebende Dom
fanden ein Millionenpublikum und wurden international ausgezeichnet.

Konrad Paul Liessmann, Autor
geb. 1953 in Villach, Professor für Philosophie an der Universität Wien; zahlreiche wissenschaftliche und essayistische Veröffentlichungen zu Ästhetik, Kunst- und Kulturphilosophie, Gesellschafts- und Medientheorie und Philosophie. Seit 1996 Herausgeber der Buchreihe »Philosophicum Lech«, Herausgeber der Werke Friedrich Heers, zahlreiche Preise.



Spezifikationen

Format 33 x 36 cm
144 Seiten, ca. 120 Farbabbildungen, Hardcover



Ihr Warenkorb

ist leer.
Einloggen
Email:
Passwort:

  Kennwort vergessen? »

  Neu registrieren   »

Newsletter
Ihre E-Mail Adresse:

Abmeldung jederzeit möglich.